• KKS
  • Startseite
für die News bitte herunterscrollen

 

Eine Gabe ist eine Aufgabe.

Käthe Kollwitz (1867-1945)

 

* News *

Lauftraining mit Olympionike Steffen Uliczka

Wir hatten heute Sportunterricht mit Steffen Uliczka. (Das ist Ein Olypiateilnehmer.) Er kam zu uns und hat uns Ausdauer beim Laufen beigebracht. Dann haben wir Laufspiele gespielt und versucht, im Park zwei Runden in der exakt gleichen Zeit zu laufen. Zum Schluss durften wir ihm noch Fragen stellen und Autogramme bekommen. Manche haben auch Fotos mit ihm gemacht. Das war eine tolle Sportstunde mit Steffen Uliczka!


Mit freundlichen Grüßen

Eure 5c

Weiterlesen …

Fußballturnier der 7.+8. Klassen der Stadt Kiel gerockt!

Die „junge Käthe“ wurde beim „Jugend trainiert für Olympia“ -Wettbewerb Kreismeister!

Mit 7 Punkten und 9:2 Toren haben sich die WK III Jungen von der Käthe-Kollwitz-Schule deutlich an die Spitze gespielt und dürfen nun am Bezirksfinale teilnehmen. Wir gratulieren Tom Busch, Yva Kahl, Eben Amoako, Luca Mehrwald, Justus Rubach, Janis Lüthje, Fynn Juhnke, Ben Schneider, Jack Kuhn, Adem Matene, Milan Donath, Milan Weimer, Luca Voß, Finnjan Heinrichs.

Siegbert Hübner

Weiterlesen …

Dänemarkaustausch des Q1- Jahrgangs- 2023

Im Rahmen des durch Erasmus+ geförderten Dänemarkaustausches hatten wir, neun Schüler*innen des Q1 Jahrgangs, nun die Möglichkeit, unsere dänischen Austauschpartner*innen aus Holstebro zu besuchen, nachdem diese bereits im vergangenen Oktober für einige Wochen in Deutschland waren.
Während des 10-tägigen Aufenthalts in Dänemark haben wir am regulären Schulunterricht sowie an zahlreichen Freizeitaktivitäten teilgenommen.  

Es war für uns sehr interessant zu sehen, wie der dänische Schulunterricht gestaltet ist, da sich doch einige Unterschiede zum deutschen Schulsystem feststellen lassen. So sind beispielsweise die Hierarchien in dänischen Schulen flacher, was unteranderem daran zu erkennen ist, dass sich Schüler*innen und Lehrer*innen duzen und mit Vornamen ansprechen. Außerdem wird im Unterricht ausschließlich mit Laptops sowie häufig in Gruppenarbeiten gearbeitet. Wir haben diese Arbeitsweise als sehr eigenständig, aber häufig auch als weniger produktiv wahrgenommen, weshalb es uns schwerfällt, eines der beiden Systeme dem anderen vorzuziehen.  

Eines unserer Highlights war definitiv der Ausflug nach Aarhus, Dänemarks zweitgrößter Stadt, die nur knapp eineinhalb Stunden von Holstebro entfernt liegt. Dort haben wir gemeinsam die moderne Architektur des neuen Stadtteils bestaunt. Später haben wir das europaweit bekannte Kunstmuseum “ARoS” besucht und eine Führung durch einen Teil der Ausstellung erhalten.
Abgesehen von diesem Tagesausflug haben wir die übrigen Nachmittage meist in unserer großen Gruppe damit verbracht, die Stadt und die Umgebung Holstebros kennenzulernen. Auch ein Kinobesuch, ein Ausflug zu einem “Klimatorium” und gemeinsame Spieleabende waren Teil unseres Programmes.  

Wir haben unseren Austausch als wertvolle und positive Erfahrung wahrgenommen, da wir uns mit Gleichaltrigen austauschen, neue Freundschaften schließen und einen Einblick in das Leben in einem anderen Land gewinnen konnten. Für uns war es außerdem eine gute Übung für die Kommunikation mit Fremdsprachler*innen, da wir uns häufig auf Englisch verständigt haben und die ein oder andere dänische Redewendung lernen konnten.  

Nun geht unsere Zeit in Dänemark zu Ende, aber wir behalten viele schöne Erinnerungen daran zurück und möchten uns für die Möglichkeit, die uns vor allem durch die Organisation durch Frau Kistrup und Herrn Heyden sowie durch die Teilfinanzierung des Erasmus+ Programms geboten wurde, herzlich bedanken.  

Weiterlesen …

Unterstufenchor bei Let's Sing!

Am Samstag, den 29.04.23 durfte der Unterstufenchor der KKS in der sogenannten "Philharmonie" der Wunderino Arena Kiel im Rahmen des Let's Sing!-Events, organisiert von den Musikfreunden Kiel e.V., sein bisher zweites Konzert geben! Der Abend wurde von insgesamt sieben Kieler Schulchören sowie dem Mädchenchor der St. Michael-Schule aus Tallinn gestaltet. Viele Angehörige und sogar einige Schüler:innen der KKS hatten sich an diesem sonnigen Samstagabend auf den Weg gemacht, um uns auf der Bühne Singenden und Spielenden zu lauschen.

Der Unterstufenchor trug ein buntes Programm vor, vom plattdeutschen Klassiker "Dat du min Leevsten büst" bis hin zum rhythmisch virtuosen, von Djemben begleiteten "Kusimama". Nach dem Stück "Mamma Mia" klatschte das Publikum besonders lange und zeigte damit seine Begeisterung für unseren Auftritt. Trotz der für einen Chor anspruchsvollen Akkustik der riesigen Arena bekamen wir positives Feedback für einen sauberen und klaren Klang.

So darf es gerne weitergehen - wir freuen uns auf die nächsten Auftritte!

 

Gunnar Thiessen

Weiterlesen …

lesen Sie mehr News unter

News